JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hasen-Rundweg

Streckendaten

Logo Hasen-Rundweg
  • Wanderstrecke: 8,3 km
  • Höhenlage: 331-491 m
  • Gesamtsteigung: 233 m
  • Wanderzeit: 3 Stunden

Ausgangspunkt und Anreise

Alfdorf, Marktplatz, Altes Rathaus, Obere Schlossstraße 3

Anreise:
Bus Linie 266 / 265 Waldbus Haltestelle Alfdorf, Marktplatz

Wegverlauf

Marktplatz - HW 3 - Obere Schlossstraße - Oberes Schloss / Rathaus - Stephanuskirche - Untere Schloßstraße - Maierhofweg - Schölleshofsträßchen - Fußweg zum Hohlen Stein - Abstecher zum Elefanten wenn gewünscht - Mühlebach - Moldenwaldweg - Schillergrotte - am Waldrand / Brucker Feld verlässt der Hasen-Rundweg den HW 3 - Seizenwald - Hangkante oberhalb des Wochenendhausgebiets Herbrechts - Im Bühl - Herbrechtsweg - Hauptstraße - Marktplatz

Anspruchsvoller Wanderweg, teilweise schmaler Pfad mit Serpentinen, teilweise stark abschüssig bzw. ansteigend. Geeignete Schuhe und ausreichende Kondition erforderlich.

Sehens- und Wissenswertes

Aussichtspunkt beim Schölleshof
Bevor der Weg in den Wald führt, am Rande der Hochfläche oberhalb des Schölleshofs, schöner Blick zur Schwäbischen Alb mit den Drei-Kaiser-Bergen.  

Hohler Stein und Elefant
Eine faszinierende Sandsteingrotte von deren Decke ein kleiner Bach herabstürzt. Unterhalb des Hohlen Steins führt ein Abstecher zum Elefanten, ein großer Sandsteinbrocken der mit etwas Phantasie einem Elefanten gleicht.

Schillergrotte
Der Höhlensandstein bildet hier reizvolle, grottenartige Überhänge. Friedrich Schiller wohnte in seiner Kindheit einige Jahre in Lorch. In Gedenken an ihn wurde die Grotte nach ihm benannt.

Bembemberlesstein
Es handelt sich um ein großes Sandsteingebilde mit zahlreichen Vertiefungen. Der Name kann so erklärt werden: "bempere" heißt in altschwäbisch "klopfen, wie mit einem kleinen Hammer" - vielleicht ein Hinweis auf die Löcher im Stein.

Aussichtspunt über dem Herbrechts
Der Flurname "Herbrechts" ist im Schwäbischen Wald äußerst selten oder gar einmalig. Von der Hangkante über dem Wochenendhausgebiet bietet sich ein lohnender Blick über das Mühlebachtal und zur Schwäbischen Alb.

Bildergalerie

Blick ins Mühlebachtal
Blick ins Mühlebachtal
Bembemberlesstein
Bembemberlesstein
Mühlebach
Mühlebach
Elefant
Elefant
Hohler Stein
Hohler Stein
Ausblick beim Schölleshof
Ausblick beim Schölleshof

Essen und Trinken

  • Ratsstube, Alfdorf, 07172 3844
    Ruhetag: Mittwoch
  • Café Kö, Alfdorf, Hauptstraße 9, 07172 3282932
  • Pizzeria, Alfdorf, Hauptstraße 100, 07172 329868
    Ruhetag: Montag

Karte

Grundlage: Topographische Karte 1:50 000 - © Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg vom 23.01.2014, Az.: 2851.2-D/8640. www.lgl-bw.de

Topographische Karte 1:50 000 - © Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg
Topographische Karte 1:50 000 - © Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg

Höhenprofil und GPS-Route

Geländeschnitt
Geländeschnitt

GPS-Route