JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hundehaltung

Im Detail

Im Regelfall wird in Alfdorf für die Hundehaltung Hundesteuer erhoben. Hunde, die ausschließlich dem Schutz und der Hilfe blinder, tauber oder sonst hilfsbedürftiger Personen dienen und geprüfte Rettungshunde sind steuerbefreit. Hierzu müssen Sie die erforderlichen Nachweise der Gemeinde vorlegen.

Wer im Gemeindegebiet einen über drei Monate alten Hund hält, hat dies innerhalb eines Monats nach dem Beginn der Haltung oder nachdem der Hund das Alter von 3 Monaten erreicht hat, der Gemeinde schriftlich anzuzeigen. Endet die Hundehaltung oder entfällt die Voraussetzung für die Steuerbefreiung, so ist dies ebenfalls der Gemeinde schriftlich anzuzeigen.

Bei einem Verstoß gegen die Anzeigepflicht kann ein Bußgeld verhängt werden. Zur An- und Abmelung eines Hundes können Sie ein An- und Abmeldeformular herunterladen und ausgefüllt und unterschrieben an die Gemeinde Alfdorf schicken.

Derzeit ist es leider nicht möglich, die An- / Abmeldung per E-Mail abzusenden, da für die Gültigkeit noch eine handschriftliche Unterschrift notwendig ist. Um Ihnen das Bezahlen der Hundesteuer zu vereinfachen, können Sie uns ein SEPA-Mandat erteilen.