JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Archiv

Artikel vom 21.11.2018

Gemeinderatssitzung am Montag, den 24. Juni 2019

Sitzung des Gemeinderats

 

Einladung zu der am Montag, den 24. Juni 2019, 19.00 Uhr stattfindenden öffentlichen Sitzung des Gemeinderats der Gemeinde Alfdorf im Rathaus Alfdorf, Obere Schlossstraße 28.

 

Tagesordnung:

  1. Genehmigung der Niederschrift der öffentlichen Gemeinderatssitzung vom 13. Mai 2019

  2. Vergabe des 3. Ausschreibungspaketes für die Sanierung der Mehrzweckhalle und den Neubau der Ballspielhalle; Trockenbauarbeiten, Maler- und Lackierarbeiten, Estricharbeiten, Fließen- und Plattenarbeiten, Bodenbelagsarbeiten, Sonnenschutzarbeiten, Türschreinerarbeiten, Prallwandarbeiten, Sportbodenarbeiten, Sporthallen-Trennvorhang und Teleskop-Tribüne

  3. Vergabe der weiteren Ingenieurleistungen (LP 5 - 9) für den Ausbau/Sanierung Hauptstraße Alfdorf, 1. Bauabschnitt (Ingenieurbauwerke - Wasserleitungsauswechslung, Kanalauswechslung und Verkehrsanlagen - Ausbau Sanierung Ortsdurchfahrt)

  4. Erlass einer Anlagerichtlinie für die Verwaltung des Vermögens der Helmut-Voss-Stiftung

  5. Annahme und Vermittlung von Spenden, Schenkungen und ähnlichen Zuwendungen

  6. Bauvorhaben in Alfdorf-Haselhof, Haselhof 1/1, Flst. 95/9, 95/8 (Abbruch eines Holzschuppens, Garagenerweiterung und Neubau eines Carports)

  7. Bauvoranfrage in Alfdorf-Rienharz, In der Breite 18, Flst. 7 (Neubau eines Einfamilienwohnhauses)

  8. Bauvorhaben in Alfdorf-Pfahlbronn, Länderweg 10, Flst. 528 (Anbau an bestehendes Stallgebäude, Umnutzung Milchvieh- zu Jungviehstall und Bergehalle zu Jungviehstall)

  9. Bauvorhaben in Alfdorf-Pfahlbronn, Lorcher Straße 9, Flst. 107/3, 217/5 (Nutzungsänderung im EG: Liefer- und Abholservice Pizza und Döner; Neuanlegen von 5 Stellplätzen)

  10. Bauvorhaben in Alfdorf-Rienharz, Tannacker 1, Flst. 696 (Neubau einer Gerätehalle mit Ziegenstall)

  11. Bauvorhaben in Alfdorf, Vorstadtstraße 4, Flst. 44, 44/1 (Umbau eines Wohnhauses mit Erstellung einer Gaube und eines Carports)

  12. Bauvorhaben in Alfdorf, Ölbergweg 10, Flst. 3305, 3306 (Erstellung eines Wochenendhauses)

  13. Bekanntgaben und Verschiedenes

  14. Anfragen

     

    Ein nichtöffentlicher Sitzungsteil schließt sich an.

     

    gez. Michael Segan, Bürgermeister

 

 

 

Bericht aus der Gemeinderatssitzung vom 24.06.2019  

 

1. Vergabe des 3. Ausschreibungspaketes für die Sanierung der Mehrzweckhalle und den Neubau der Ballspielhalle; Trockenbauarbeiten, Maler- und Lackierarbeiten, Estricharbeiten, Fließen- und Plattenarbeiten, Bodenbelagsarbeiten, Sonnenschutzarbeiten, Türschreinerarbeiten, Prallwandarbeiten, Sportbodenarbeiten, Sporthallen-Trennvorhang und Teleskoptribüne

Architekt Psiuk stellte die Arbeiten vor, die in einem dritten Ausschreibungspaket für die Hallen zusammengefasst wurden. Erfreulicherweise lagen die Ausschreibungsergebnisse größtenteils unter der veranschlagten Kostenberechnung. Auf Nachfrage erklärte Herr Psiuk, dass man mit der Gesamtmaßnahme derzeit rund 6% unter dem Kostenrahmen liegt. Die Arbeiten mit einem Gesamtvolumen von rund 1,7 Millionen Euro wurden an den jeweils günstigsten Bieter vergeben.

 

2. Vergabe der weiteren Ingenieurleistungen (LP 5-9) für den Ausbau/Sanierung Hauptstraße Alfdorf, Erster Bauabschnitt (Ingenieurbauwerke - Wasserleitungsauswechslung, Kanalauswechslung und Verkehrsanlagen- Ausbausanierung Ortsdurchfahrt)

Zur Weiterführung der Planungsarbeiten zur Sanierung der Hauptstraße inklusive Wasserleitungs- und Kanalauswechslung waren die Leistungsphasen 5-9 zu vergeben. Die Vergabe erfolgte an das Ingenieurbüro Strobel, welches auch bereits die Planung für die vorangegangenen Leistungsphasen durchgeführt hatte. Die Arbeiten sollen im Zuge der Verlegung einer Druckleitung von der Alfdorfer Kläranlage zur Leineckskläranlage voraussichtlich ab dem kommenden Jahr durchgeführt werden.

 

3. Erlass einer Anlagerichtlinie für die Verwaltung des Vermögens der Helmut-Voss-Stiftung

Die Gemeinde verwaltet das Vermögen der rechtlich unselbständigen örtlichen Helmut-Voss-Stiftung. Dieses unterliegt somit den Vorschriften über die kommunale Haushaltswirtschaft nach der Gemeindeordnung. Das Stiftungsvermögen ist bisher überwiegend in Namens- und Inhaberaktien und einem Immobilienfonds angelegt. Diese für die Stiftung angemessene Geldanlage wirft einen adäquaten Betrag für den Stiftungszweck ab und ist hierfür stets greifbar. Um dem Erfordernis einer ausreichenden Sicherheit der Geldanlagen Rechnung zu tragen, ist nach Ansicht der Gemeindeprüfungsanstalt eine sogenannte Anlagenrichtlinie für Geldanlagen zu erlassen, welche unter andrem die Sicherheitsanforderungen explizit regelt. Als Anlageform kommen demnach grundsätzlich gemischte Wertpapierfonds in Betracht. Einem entsprechenden Richtlinienentwurf wurde vom Gemeinderat mehrheitlich zugestimmt.

 

4. Annahme und Vermittlung von Spenden, Schenkungen u.ä. Zuwendungen

Der Gemeinderat hat die Annahme von Spenden folgender Spender jeweils einstimmig beschlossen: Volksbank Welzheim eG (Schlossgartenschule Alfdorf, Hochbeet), Förderverein Schlossgartenschule Alfdorf e.V. (Schlossgartenschule Alfdorf, Projekt „Mut zur Stärke“).