JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Archiv

Artikel vom 21.11.2018

Gemeinderatssitzung am Montag, den 11. November 2019

Sitzung des Gemeinderats

 

Einladung zu der am Montag, den 11. November 2019, 19.00 Uhr stattfindenden öffentlichen Sitzung des Gemeinderats der Gemeinde Alfdorf im Rathaus Alfdorf, Obere Schlossstraße 28.

 

Tagesordnung:

 

  1. Genehmigung der Niederschrift der öffentlichen Gemeinderatssitzung vom 14. Oktober 2019

 

  1. Feststellung des Betriebsplans für den Gemeindewald im Jahr 2020

 

  1. Kindergarten-Bedarfsplanung für das Jahr 2020/2021

 

  1. Schaffung einer weiteren Stelle für das Ortsbauamt / Einbau von Büroräumen für das Ortsbauamt im Rathaus-Neubau, Dachgeschoss

 

  1. Änderung der Hauptsatzung; hier: redaktionelle Anpassungen

 

  1. Bauvorhaben in Alfdorf-Pfahlbronn, Mozartstraße 7, Flst. 201/1 (Dachgeschoss-ausbau, Errichtung von 2 Gauben und Neubau eines Carports)

 

  1. Bauvorhaben Alfdorf, Herbrechtsweg 14, Flst. 3188/1 (Erstellung einer Terrasse mit Absturzsicherung)

 

  1. Bauvoranfrage in Alfdorf-Tannhof, Tannhof 4, Flst. 1107 (Abbruch best. Geräteschuppen und Neubau eines Einfamilienwohnhauses)

 

  1. Bauvorhaben in Alfdorf-Adelstetten, Mutlanger Straße 35, Flst. 53 (Errichtung eines Bohrbrunnens, hier: Antrag auf Befreiung vom Anschluss- und Benutzungszwang für landwirtschaftliches Brauchwasser)

 

  1. Bekanntgaben und Verschiedenes

 

  1. Anfragen

 

 

Ein nichtöffentlicher Sitzungsteil schließt sich an.

 

gez. Michael Segan, Bürgermeister

 

 

 

 

Bericht aus der Gemeinderatssitzung vom 11.11.2019

 

 

1. Feststellung des Betriebsplans für den Gemeindewald im Jahr 2019

 

 

 

Zwei Vertreter des Forstamts berichteten über das abgelaufene Forstjahr, sowie die Planung des kommenden Jahres. Nach einem kurzen Überblick über die Forstreform 2020 wurde der Forstbetriebsplan besprochen. Durch die beiden trockenen Jahre 2018 und 2019 ist viel Käferholz angefallen und die Holzpreise sind gefallen. Dennoch konnten 2018 und 2019 Überschüsse aus dem Gemeindewald erwirtschaftet werden. Für das Planjahr 2020 wird hingegen ein leichter Verlust prognostiziert, da nicht mit einer schnellen Erholung des Holzmarktes gerechnet wird. Die Forstverwaltung versucht dem Klimawandel durch die Pflanzung von Weißtannen, die gegenüber den Fichten tiefer wurzeln, zu begegnen. Im Jahr 2020 sollen rund 1000 junge Tannen gepflanzt werden. Der Gemeinderat hat die Ausführungen zur Kenntnis genommen und anschließend dem Forstbetriebsplan für das Jahr 2020 einstimmig zugestimmt.

 

 

 

2. Kindergarten-Bedarfsplanung für das Jahr 2020/2021

 

 

 

Gesetzlich ist eine jährliche Bedarfsplanung für die Kinderbetreuung in Absprache mit den freien Trägern von Tagesbetreuungseinrichtungen vorgeschrieben. Der Bedarfsplanungsausschuss, dem auch der Kindergartenausschuss des Gemeinderats angehört, hat am 21.10.2019 über die Bedarfsplanung beraten und dem Gemeinderat Beschlussempfehlungen gegeben. Zusammenfassend erläuterte Bürgermeister Segan, dass die Kinderzahlen leicht zurückgehen und mittelfristig die Gruppen entlastet werden. Für die Betreuung von Kindern unter 3 Jahren hat der Gemeinderat zugestimmt, Verhandlungen mit dem Tagesmütterverein Welzheim über eine so genannten „Tiger-Gruppe“ zu führen, die mit bis zu 9 durch Tagesmütter betreuten Plätzen in geeigneten Räumlichkeiten ebenfalls zur Verkürzung der bestehenden Wartelisten beitragen kann. Ein entsprechendes Konzept soll im Januar vorgestellt werden.

 

 

 

3. Änderung der Hauptsatzung;

hier redaktionelle Anpassungen

 

 

 

Im Nachgang zur Änderung der Hauptsatzung im Zuge der Abschaffung der unechten Teilortswahl ist aufgefallen, dass noch diverse Nummerierungen angepasst werden müssen. Diese Anpassung hat der Gemeinderat einstimmig beschlossen. Die Änderungssatzung wird im nächsten Amtsblatt veröffentlicht.