JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Alfdorf Aktuell

Artikel vom 31.01.2020

Sanierung der Hauptstraße in Alfdorf

Sanierung der Hauptstraße in Alfdorf – Beginn der Bauarbeiten und Sperrung der Ortsdurchfahrt

 

Wie bereits mehrfach berichtet, beabsichtigt die Gemeinde Alfdorf, im Zusammenhang mit der Erweiterung der Sammelkläranlage Leineck und der anschließenden Stilllegung der Kläranlage Alfdorf im 1. Bauabschnitt von der Einmündung Vorstadtstraße bis zum westlichen Ortsende Alfdorf in die Hauptstraße eine Abwasserdruckleitung einzulegen. Hierbei sollen auch der bestehende Abwasserkanal und die vorhandene Wasserleitung ausgewechselt und die Straße saniert werden.

 

Aufgrund der guten Witterung wird die beauftragte Firma Ebert bereits ab 10. Februar 2020 die Baustelle einrichten. Baubeginn ist im Bereich der Einmündung des Haldenweges in die Hauptstraße. Der Abschnitt zwischen der Einmündung des Haldenweges in die Hauptstraße bis zur Einmündung in die Leineckstraße ist dann voll gesperrt.

 

Für den überörtlichen Verkehr wird eine großräumige Umleitung über Lorch – Schwäbisch Gmünd – Mutlangen und umgekehrt eingerichtet.

 

 Für den innerörtlichen Verkehr wird entsprechend des Baufortschritts eine innerörtliche Umleitungsstrecke ausgewiesen. Diese verläuft während der ersten beiden Bauphasen über die Leineckstraße – Döllenstraße – Schützenstraße und umgekehrt. Während dieser Zeit gelten auf den Umleitungsstrecken entsprechende Parkverbote. Darüber hinaus sind die Umleitungsstrecken durch das Verkehrszeichen 253 StVO (Verbot für Kraftfahrzeuge über 3,5t, ausgenommen PKW und Omnibusse) für den LKW-Verkehr gesperrt. 

Der Linienbus und der Schulbus kann während dieser Bauphasen die Haltestelle „Untere Bühlstraße“ nicht anfahren. Eine Ersatzhaltestelle ist in der Döllenstraße, kurz vor der Einmündung in die Leineckstraße eingerichtet. Da sich die Fahrzeiten etwas verlängern, gilt ein Ersatzfahrplan, der an den Haltestellen ausgehängt wird. Die Lage der Ersatzbushaltestelle und der beiden ersten Bauphasen kann dem Lageplan entnommen werden.

 

Über jeweilige Änderungen der innerörtlichen Umleitungsstrecke entsprechend dem Baufortschritt wird rechtzeitig über das Amtsblatt bzw. auf der Homepage der Gemeinde Alfdorf informiert. 

 

Trotz aller Vorplanungen und Abstimmungen wird es für die Verkehrsteilnehmer, Einwohner von Alfdorf und insbesondere die Anlieger zu Behinderungen kommen. Alle Beteiligten sind bestrebt diese so gering wie möglich zu halten und bauen auf Ihre Mithilfe. Bitte benutzen Sie die ausgeschilderten Umleitungen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.